Die Dunkle Bruderschaft

 

Hier informieren wir euch über die Dunkle Bruderschaft

in The Elder Scrolls Online

Dunkle Bruderschaft - Guide für The Elder Scrolls Online

 

 

Mit der „Dunklen Bruderschaft finden wir eine weitere Vereinigung, der man nur beitreten kann, wenn man Zugang zu dem Gebiets DLC „Dark Brotherhood“ hat. Diesen Zugang bekommt man entweder indem man das DLC erwirbt oder eine ESO Plus Mitgliedschaft besitzt.

 

 

Aber lohnt sich das?

 

Eine Frage die man auch hier nicht pauschal beantworten kann.

Eine geheime Bruderschaft, niemand weiß wo man sie findet, der Name... geflüstertes Wort im Wind, ein heiliges Sakrament, das die Rache des Bittenden auf das ahnungslose Opfer lenkt. Das Blitzen der Klinge, lautlose Schritte die im Dunkeln davonhuschen, nicht mehr als ein Schatten im Augenwinkel. Heil Sithis!

Wollt ihr Teil dieser geheimen Organisation von Assassinen sein? Morden und Meucheln im heiligen Auftrag Sithis? Herausforderungen meistern bei denen bestimmte Opfer unter Zeitdruck auf eine bestimmte Art zu sterben haben?

 

Ja, dann ist dieses DLC vielleicht genau das richtige für Euch. Bedenkt aber dass ihr es erwerben müsst wenn ihr kein ESO Plus besitzt, was ja ebenfalls Geld kostet.

 

Deshalb können wir hier weder zu- noch abraten.

 

Die Fertigkeiten der Linie sind für das Hauptspiel nicht entscheidend, wenn auch z.B. die „Leidensklinge“ ganz attraktiv ist. Eine Fähigkeit mit der man NSC`s (nicht von Spielern geführte Charaktere) mit einem Schlag töten kann.

 

 Spaß könnt ihr auf jeden Fall erwarten, wenn Euch dies Art des Spielens liegt.

 

 

Doch wie trete ich bei?

 

Wenn ihr Zugang zu dem DLC besitzt, dann geht in das Optionsmenü zu den Sammlungen, weiter zu den Erzählungen und hier zu den Gebiets-DLC. Setzt hier einen Haken vor „Dark Brotherhood“ und schon erhaltet ihr die Einsteigerquest im Questtagebuch.

Wie bei den anderen Gilden gibt es auch hier einen Hauptquest, Nebenquests und tägliche Aufgaben, durch die man die Fertigkeitslinie leveln kann.

 

Wir hoffen das diese kleine Einführung Euch weitergeholfen hat.

Für weitere Fragen oder Anregungen sprecht uns gerne an.